Worum geht es?

 

Weil es einfach notwendig ist

 

Mit meinem Projekt „fit ´n´ mobil“ organisiere ich in Kooperation mit Vereinen aus der Region Rehasport für Menschen mit körperlichen Beeinträchtigungen in Wohnortnähe.

 

 

Mir ist es eine Herzensangelegenheit Menschen zu unterstützen, welche in eine Lebenslage gekommen sind, in der jeder von jetzt auf gleich sein kann.

 

Ob durch Unfall, Krankheit oder angeborene Schwäche des Körpers, der Rehasport sorgt dafür, dass die Menschen in ihr Arbeitsleben zurückfinden, generell in unsere Gesellschaft integriert werden können und noch viel wichtiger, ihr Selbstbewusstsein zurück erlangen können.

 

Es ist teilweise schrecklich, welche Strecken kranke Menschen fahren müssen, um unter Anleitung an Rehabilitationssport teilnehmen zu können. 20 km sind da keine Seltenheit. Und dann gibt es auch noch Wartelisten. Da hat man akute gesundheitliche Probleme und dann kann man nicht teilnehmen, weil es zu weit weg und auch noch überfüllt ist?!

 

Das möchte ich ändern. „Fit ´n´ mobil“ bringt den Rehasport zu dir. Gemeinsam mit einem Verein aus deiner Region helfen wir bedürftigen Menschen sich wieder besser zu fühlen. Unsere bisherigen Teilnehmer sind überglücklich nur wenige Kilometer ins nächste Dorf fahren zu müssen oder nach der Arbeit nicht noch mal zu pendeln. Wir ersparen unseren Teilnehmern kostbare Zeit, Geld und Nerven.

In Langenreichenbach habe ich das bereits erreicht. Über 40 Teilnehmer sind in den Genuss gekommen Rehasport ganz in ihrer Nähe machen zu können. Diese Dankbarkeit, Herzenswärme und Freude möchte ich noch vielen anderen Menschen zu Teil kommen lassen.

 

Werde ein Teil dieses Projekt! Unterstütze „fit ´n´ mobil“ und wir können gemeinsam dafür sorgen, dass noch viele weitere Menschen mehr Freude am Leben haben. Und im Ernstfall hast auch du den Rehasport in der Nähe deiner Haustür.

 

Rehasport wird von den Krankenkassen bezahlt. Für die Durchführung von Rehasport sind Trägervereine notwendig, welche sich um die Organisation und die Ausbildung von Übungsleitern kümmern.

 

Ich möchte, dass sich Vereine aus deiner Region finden, welche die Trägerschaft übernehmen. Ich unterstütze diese bei der Organisation, der Durchführung und der Abrechnung ihres Rehasportangebotes.