Ziele und Zielgruppen

Trägervereine finden

 

Es gibt große Rehasportvereine in Ballungszentren, die es sich zur Aufgabe gemacht haben, den Rehasport zu den Menschen zu bringen.

 

Vereine aus deiner Region sollen sich bereit erklären, Rehasportträger zu werden. Somit bleibt alles in der Region und der Verein in deiner Nähe kümmert sich um deine Anliegen.

Es wird ein flächendeckendes Netz von Trägervereinen geschaffen, welche sich gemeinsam um die Gesundheit ihrer Mitmenschen kümmern.

 

Schaffen von Rehasportangeboten

 

Es sollen Rehasportkurse in deiner Nähe geschaffen werden, damit keiner mehr weite Strecken auf sich nehmen muss.

Es sollen auch neue Kursangebote mit Indikationsbereichen geschaffen werden, die es in deiner Region noch nicht gibt. Darunter zählen Innere Medizin Herzsport oder Psychiatrie z.B. die Behandlung von ADHS.

Ausbildung von Übungsleitern

 

Mit dem gesammelten Geld sollen auch neue Übungsleiter ausgebildet werden, damit das Kursangebot auch abgedeckt werden kann. Übungsleiter aus allen Indikationsbereichen sollen dafür sorgen, dass jeder genau das bekommt was er braucht. Und das soll jeder auch in seiner Nähe bekommen.

Ich mache meine Übungsleiter-Lizenz für Innere Medizin im April/Mai 2017 und möchte schnellstmöglich den Herzsport in Eilenburg ermöglichen.

 

Defibrillator

 

Für den Herzsport wird nicht nur ein Arzt benötigt, der die ganze Zeit anwesend sein muss, sondern auch ein Defibrillator, welcher im Ernstfall das Leben der Patienten retten soll.

Dieser kostet Geld. Gegen eine Gebühr von ca. 100 € im Monat könnte uns das örtliche Krankenhaus diesen zur Verfügung stellen.

 

Von "klein" bis "GROß", von "jung" bis "alt!

 

Rehasport wird in seinen unterschiedlichsten Formen in jeder Altersklasse benötigt. Um den Menschen bessere Heilungschancen und die Genesung zu ermöglichen ist Rehasport eine Möglichkeit zu helfen. Diese steht in den meisten Fällen, auf Grund mangelnder Existens und Plätzen, nicht zur Verfügung.